Kaplan Frye wechselt im Sommer nach Oelde

Sein Nachfolger wird Kaplan Lukas Hermes

An diesem Wochenende (15./16. Mai 2021) wurde veröffentlicht, dass Kaplan Sebastian Frye im Sommer unsere Pfarrei verlassen wird und seine zweite Kaplanstelle in Oelde beginnt. Kaplan Frye war im Juni 2016 nach seiner Priesterweihe nach Ibbenbüren gekommen und verstärkte seitdem das große Seelsorgeteam unserer Pfarrei. Es ist üblich, dass Neupriester nach einigen Jahren als Kaplan noch eine weitere Pfarrei als Kaplan kennenlernen. Somit war der Wechsel von Frye absehbar.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind u. a. die Begleitung der Messdienergemeinschaften, die Leitung der Firmvorbereitung, der Kontakt zu den Ferienfreizeiten, sowie die Feier von Gottesdiensten, Tauffeiern, Beerdigungen und Trauungen. In Oelde wartet auf ihn eine Pfarrei mit etwa 16.000 Katholiken, mehreren Gemeinden und einem Wallfahrtsort.

Nachfolger von Frye wird Kaplan Lukas Hermes werden. Er stammt gebürtig aus Cloppenburg im Oldenburger Münsterland und war seit seiner Priesterweihe 2017 in der Pfarrei Liebfrauen in Bocholt tätig. Der Wechsel der beiden Kapläne wird im Sommer stattfinden. Wann genau Kaplan Hermes seinen Dienst in Ibbenbüren aufnimmt ist noch nicht klar, ebenso wann die Verabschiedung von Kaplan Frye stattfinden wird. Informationen dazu werden noch folgen.