Glaubenskurs: Vorbereitung auf Beichte und Fest der Versöhnung 

Der Glaubenskurs ist das Bindeglied zwischen Erstkommunion (3. Schuljahr) und Firmung (9. Schuljahr). Die Katechese richtet sich an die Kinder/Jugendlichen des 6. Schuljahrgangs und befasst sich schwerpunktmäßig mit den Themenbereichen Gemeinschaft und Versöhnung. Der Glaubenskurs ist ein kleines Stück Wegbegleitung ins Erwachsenenwerden, ins eigene Leben – in Verantwortung gegenüber mich und meiner Umwelt. 

 

Terminübersicht 2022

27.04.2022 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr St. Ludwig Erste Gruppenstunde

07.05.2022 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Modestusheim Dörenthe und Abschluss an der Almhütte Gemeinsamer Tag

10:05:2022 17:00 Uhr Tafel, Oststraße 35 in Ibbenbüren Besuch der Tafel

21.05.2022 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr Supermärkte in Ibbenbüren Sozialaktion

23.05.2022 18:30 Uhr Brochterbeck Beichtgelegenheit

30.05.2022 17:00 Uhr St. Johannes Bosco Beichtgelegenheit (Termin- und Ortsänderung!)

01.06.2022 17:00 Uhr St. Johannes Bosco Fest der Versöhnung

 

Der inhaltliche Rahmen 

Alle Menschen wollen gut leben. Sie möchten, dass es ihnen gut geht. Wie kann das funktionieren? Wie können wir das erreichen? Dazu lernen die Kinder zunächst Lebens- und Orientierungshilfen kennen und erarbeiten eigene Gruppenregeln. Sie erfahren aber: Trotz aller guten Vorsätze und Bemühungen machen wir alle Fehler und Verletzungen und werden selbst verletzt. Von Gott gibt es immer uneingeschränkte Versöhnung und Vergebung. Die Kinder lernen unterschiedliche Möglichkeiten und Formen von Vergebung und Versöhnung untereinander kennen. Eine wichtige Form ist das Sakrament der Versöhnung (Beichte, Beichtgespräch), das gegen Ende des Glaubenskurses stattfindet. Mit den Familien und Paten feiern wir am Schluss des Kurses das Fest der Versöhnung – einen Gottesdienst mit anschließendem Versöhnungsmahl. 

 

Der zwölfjährige Jesus im Tempel 

Die Eltern Jesu gingen jedes Jahr zum Passafest nach Jerusalem. Als Jesus zwölf Jahre alt war, nahmen sie ihn zum ersten Mal mit. Nach den Feiertagen machten sie sich wieder auf den Heimweg; aber Jesus blieb ohne Wissen seiner Eltern in Jerusalem. Sie dachten, er sei irgendwo unter den Pilgern. Sie gingen den ganzen Tag und suchten ihn dann abends unter ihren Verwandten und Bekannten. Als sie ihn nicht fanden, kehrten sie nach Jerusalem zurück und suchten ihn dort. Am dritten Tag endlich entdeckten sie ihn im Tempel. Er saß bei den Gesetzeslehrern, hörte ihnen zu und diskutierte mit ihnen. Alle, die dabei waren, staunten über sein Verständnis und seine Antworten. Seine Eltern waren ganz außer sich, als sie ihn hier fanden. Die Mutter sagte zu ihm: »Kind, warum machst du uns solchen Kummer? Dein Vater und ich haben dich ganz verzweifelt gesucht.« Jesus antwortete: »Warum habt ihr mich denn gesucht? Habt ihr nicht gewusst, dass ich im Haus meines Vaters sein muss?« Aber sie verstanden nicht, was er damit meinte. Jesus kehrte mit seinen Eltern nach Nazaret zurück und gehorchte ihnen willig. Seine Mutter bewahrte das alles in ihrem Herzen. Jesus nahm weiter zu an Jahren wie an Verständnis, und Gott und die Menschen hatten ihre Freude an ihm.  (Lukas-Evangelium 2, 41-52) 


Einladung zum Glaubenskurs in den Gemeinden St. Johannes Bosco, St. Ludwig, St. Modestus und St. Peter und Paul

 

Die Feier deiner Erstkommunion lieg nun schon einige Zeit zurück. In zwei oder drei Jahren kannst du dich eigenverantwortlich und ganz bewusst für deinen Glauben entscheiden und zur Firmung gehen.

Jetzt bist du ungefähr so alt wie Jesus, als er anfing auf sich aufmerksam zu machen und die Menschen anzusprechen.

Hast du Lust, mit uns an deine Erstkommunionvorbereitung anzuknüpfen oder neu anzufangen? Wir, das sind die Katechetinnen und Katecheten im Glaubenskurs, laden dich herzlich dazu ein. Sprich einfach mit deinen Eltern oder Freundinnen und Freunden über unsere Einladung, vielleicht haben sie noch einige Tipps für dich und dir fällt dann die Entscheidung sicher leichter!

Im unserem Glaubenskurs geht es darum im Spiel, beim kreativen Gestalten oder im Gespräch herauszufinden, wie wir, wie Menschen, gut miteinander umgehen können – und was Jesus dazu gesagt und wie er es uns vorgelebt hat.

Nutze die Chance und melde dich hier bis zum 18. April 2022 an, deine Eltern helfen dir bestimmt. 

Wenn du Fragen hast oder deine Eltern noch etwas wissen wollen, Pastor Martin Weber und die Katechetinnen oder Katecheten geben gerne Auskunft.

Bis bald, wir freuen uns auf deine Anmeldung.

 

Für das Team - Glaubenskurs

Pastor Martin Weber

Anmeldung Glaubenskurs

Anmeldung Glaubenskurs
Wir schicken Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail.
ACHTUNG: Schauen Sie ggf. in Ihren Spam-Ordner!