Ferienfreizeiten

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern!

 

Wir freuen uns, im Sommer wieder Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche anbieten zu können. Das geht (nur), weil zahlreiche Betreuerinnen und Betreuer ihre Frei- und Urlaubszeit ehrenamtlich und ohne Bezahlung zur Verfügung stellen. Darum werden diese Ferienfreizeiten auch von der Stadt Ibbenbüren, vom Kreis Steinfurt und vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Zudem benötigen wir bei allen Sommerlagern das Mitdenken und die Mitarbeit der Teil­neh­mer(innen) und Eltern. Unsere Ferienfreizeiten haben etwas mit Gemeinschaftserleben zu tun.


Wichtig für alle Ferienlager: Fehlendes Geld dürfte kein Grund sein, sich nicht anzumelden. Eltern können später in der zweiten Phase der Anmeldung mit den Verantwortlichen vertraulich wegen einer Ermäßigung des Teilnehmer(innen)betrages sprechen, insbesondere auch, wenn Geschwister mitfahren. Für weitere Auskünfte stehen die Lagerleiter(innen) zur Verfügung.

Natürlich können auch Leistungen über die "Münsterlandkarte" eingesetzt werden. Ansprechpartnerin bei den Sekretärinnen ist dafür Andrea Winter.

 

Die Ferienlager 2020 wurden leider alle wegen der Corona-Pandemie abgesagt - aber es gibt bereits einige Termine für 2021 und teilweise für 2022!

St. Ludwig

Die Ferienlager nach Bakkeveen (30.7.-8.8.2020) und Ermelo (25.7.-8.8.2020) sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

 

Aber jetzt schon für 2021 freuen und anmelden:

APPELSCHA 2021

für 11 – 15 Jahre in Appelscha (in der Gemeinde Ooststellingwerf (NL))
vom 30. Juli – 14. August 2021 (= 14 Übernachtungen, ca. 80 - 90 Kinder)

320 Euro + 25 Euro Taschengeld

 

Weitere Infos und Anmeldungen hier!

 

In Kürze bitten wir hier auch um die Anmeldungen für das Schnupperlager in Rijssen vom 5.-14 August 2021!

 

Termine schon für 2022:

Sommerlager Ermelo (NL; 11-15 Jahre) vom 23. Juli bis 6. August 2022

Schnupperlager Haarle (NL; Grundschulkinder) vom 28. Juli bis 7. August 2022

St. Maria Magdalena (Laggenbeck)

Hallo liebe Sola-Kinder und liebe Eltern,

schweren Herzens und nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, das Sommerlager dieses Jahr abzusagen. 

Wir hoffen, ihr seid nicht allzu sehr enttäuscht und traurig. Uns jedenfalls werden das Lager und die Zeit mit euch sehr fehlen. Wir sind aber überzeugt, dass eure Sicherheit und Gesundheit Vorrang haben.

Die bereits geleisteten Teilnehmerbeiträge werden selbstverständlich in voller Höhe und so bald wie möglich zurück erstattet.

In den nächsten Tagen erhaltet ihr noch einen Brief von uns mit weiteren Informationen und einer kleinen Ankündigung, die hoffentlich ein kleines Trostpflaster bietet.

Selbstverständlich planen wir jetzt schon und mit umso mehr Eifer das nächste Jahr und hoffen, dass ihr dann auch wieder dabei sein werdet. Denn ihr wisst ja: Einmal ein Sola-Kind, immer ein Sola-Kind! Alle aktuellen Informationen findet ihr auch auf unserer Webseite ww.sola-laggenbeck.de.

Viele liebe Grüße und bleibt gesund,
Euer Sola-Team

 

Sommerlager Laggenbeck

www.sola-laggenbeck.de

Ansprechpartnerin: Melanie Schulze

Tel.: 0151 50 36 11 99

Mail: sola.laggenbeck@gmail.com

St. Maria Magdalena (Laggenbeck) MeSoLa

Das MeSoLa vom 31.07.2020 bis zum 09.08.2020 auf den Zeltplatz nach Thuine ist wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt.


Wenn ihr mehr über unser Lager im nächsten Jahr erfahren wollt, schaut doch einfach auf unserer Homepage oder auf Instagram vorbei:
Homepage: http://www.messdiener-laggenbeck.de/
Instagram: @messdienerlaggenbeck

Ansprechpartner:

Bastian Rabe

vorstand.messdiener-laggeneck@gmx.de

 

MeSoLa 2021

Unter Vorbehalt: vom 03. August bis zum 13. August 2021

St. Mauritius

Das SOLA vom 31.07.-10.08.2020 fällt wegen der Corona-Pandemie leider aus.

Bals gibt es hier Infos zum Lager im nächsten Jahr.

 

Weitere Infos unter: https://sola-mauritius.de/

 

St. Michael

Das Sommerlager in Affeln vom 27.7.-6.8.2020 ist wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt.

 

Ansprechpartnerin: Monique Lehmkuhl

Telefon: 0151-68429270 

Mail: Sommerlager.st.franziskus@googlemail.com

St. Modestus (Dörenthe)

Liebe Eltern, Liebe Kinder, 

 

nach langem Hin und Her haben wir uns, wie die anderen Ferienlager in der Gemeinde größtenteils auch, dazu entschieden, das Lager abzusagen. Es gibt viele Punkte in der zurzeit geltenden CoronaSchVO, die wir in unserem Lager einhalten könnten. Jedoch gibt es wenige, aber ausschlaggebende Aspekte, die es leider nicht möglich machen, ein Lager stattfinden zu lassen. Alle bereits gezahlten Beiträge werden wir vollständig zurückzahlen.

 

Dennoch wollen wir den Kindern etwas anbieten, vor allem weil wir wissen wie schwierig es zurzeit für jeden Einzelnen ist, und den Kindern trotz dieser Umstände aktionsreiche Tage zu ermöglichen. Deshalb wollen wir ein Alternativprogramm anbieten. Dafür werden wir die Kinder in Bezugsgruppen von etwa 10 Kindern mit zwei/drei Leitern aufteilen, in welchen keine Masken getragen und die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden müssen. In der zugeteilten Bezugsgruppen wird sich Ihr Kind alle Tage aufhalten.

Mit diesen Maßnahmen beziehen wir uns auf die Anlage "Hygiene- und Infektionsschutzstandards" zur CoronaSchVO NRW.

Nachdem wir das Alternativprogramm geplant haben, werden wir Ihnen eine E-Mail mit dem groben Plan für das Alternativprogramm und einem verbindlichen Anmeldeformular zukommen lassen.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

 

Janine Bärtels

+49 1578 9547805

 

Julia Röttering 

+4915734895527

 

Wir freuen uns auf euch! 

 

Liebe Grüße 

Die Teamer des Kolpingzeltlagers Dörenthe 

St. Peter und Paul (TE-Brochterbeck)

Das Ferienlager vom 13.-22.7.2020 in Carolinensiel/Nordsee ist wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt.

 

In Kürze bitten wir hier um Anmeldungen für das Ferienlager auf Ameland vom 2.-12. August 2021!

Nach Caroliensiel/Nordsee geht es dann vom 11.-21. Juli 2022.